Ironman 70.3: Neues Rennen in Luxemburg

H. Eggebrecht für tri2b.com am 01.03.2013 - 20:59 Uhr
Kai Walter: Wir versuchen Rennen auf dem höchsten Niveau zu präsentieren
© http://rauschendorfer.de
Die WTC weitet ihr Rennangebot in Mitteleuropa weiter aus. Am 8. September wird erstmals Luxemburg Ausrichter eines Ironman 70.3-Rennens. Am 8. September geht es dann in Remich über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21, km Laufen.

Geschwommen wird bei der Ironman70.3-Premiere in Luxemburg in der Mosel. Der Radstrecke soll über einen Wendepunktkurs in Richtung Schengen führen. Der abschließende Halbmarathon wird dann auf einem mehrmals zu durchlaufenden Rundkurs ausgetragen. Insgesamt stehen 1.800 Einzelstarterplätze und nochmals 150 für Staffeln zur Verfügung.

„Luxemburg verspricht eine Bilderbuch-Kulisse für ein Rennen zum Ende der mitteleuropäischen Saison: Schwimmen in der Mosel, Radfahren durch die historische Weinregion. Für die Athleten ist das ein perfektes Rennen, um die Familie mitzubringen und ein paar schöne herbstliche Tage gemeinsam zu erleben“, so Kai Walter von der WTC. Nach der Premiere wird man übrigens die Augen sofort nach Las Vegas richten. Zeitversetzt werden am selben Tag dort die WM-Titel der WTC über die Ironman 70.3-Distanz vergeben.
Weiterführende Informationen:
Website des Ironman 70.3 Luxemburg

Anzeige

Anzeige