Der Triathlon Portocolom Internacional geht im Jahr 2018 in die dritte Dekade und ist damit die traditionsreichste Triathlon-Veranstaltung auf Mallorca. Das Rennen an der Südostküste der Baleareninsel gilt als der "Saison-Opener" schlechthin auf europäischem Boden - die 2018er Auflage findet am 8. April statt. Die auf das Radfahren zugeschnittenen Distanzen (111 und 55,5) eignen sich ideal, um sich während des Frühjahrstrainingscamps einem ersten Wettkampftests zu unterziehen.

So stehen auf der 111 Distanz 1 km Schwimmen, 100 km Radfahren und 10 km Laufen auf dem Programm. Auf der 55,5 Distanz sind es 0,5 km Schwimmen, 50 km Radfahren und 5 km Laufen.

Nach dem Schwimmen im malerischen Naturhafen von Portocolom führt die Radstrecke über einen Rundkurs (2x auf der 111 Distanz, 1x auf der 55,5 Distanz), mit einem zusätzlichen Abstecher auf den bekannten Klosterberg San Salvador bei Felanitx. 494 Höhenmeter sind hier auf 4,6 km am Stück zu bewältigen.  Das abschließende Laufen führt die Athleten dann durch die Altstadt von Portocolom, entlang an Stränden und Buchten bis zum markanten Leuchtturm von Portocolom. Die Finishline befindet sich dann wieder direkt am Hafen des malerischen mallorquinischen Küstenorts.

Die Veranstalter bieten auch spezielle Reisepaket an, in denen die Unterkunft und die Wettkampfteilnahme enthalten ist. 

>>Zu den Hotelpaketen Triathlon Portocolom Internacional 2018 ...