Ironman Hawaii 2016 - Prorace-Zusammenfassung

Das Profirennen des Ironman Hawaii 2016 in einer vierminütigen Zusammenfassung.

Im Männerrennen war es ein deutscher Tag an der Kona-Coast. Jan Frodeno, Sebastian Kienle und Patrick Lange sorgten für ein rein deutsche Podium am Alii Drive. Dazu kamen Andi Böcherer auf Rang fünf und Boris Stein auf Platz sieben. Bei den Frauen dominierte einmal mehr Daniela Ryf aus der Schweiz, die sich mit neuem Streckenrekord und riesen großem Vorsprung vor Mirinda Carfrae und Heather Jackson zum zweiten Mal zur Queen of Kona krönte. 

 

 

ansehen

Ironman Hawaii: Streckenvorstellung - Radfahren / Bike course

Der Queen Kaahumanu Highway, Queen K Highway oder Highway 19. Mit allen drei Ausdrücken ist das langgezogenen Asphaltband gemeint, dass von Kona in Richtung Norden von Big Island verläuft. Es ist der Kernabschnitt der Radstrecke des Ironman Hawaii ...

 

The bike course of the Ironman Hawaii is one of the most challengeing courses. The clim to Hawi at the turnaround-point often marks changeing back into head or cross-winds.

ansehen

Ironman Hawaii: Streckenvorstellung - Schwimmen / Swim course

Die 3,8 km Schwimmen in der Bucht von Kailua-Kona sind der Auftakt des Ironman Hawaii, bevor es dann auf das Rad und hinaus in die Lavafelder geht. Circa 26 Grad warm ist das glasklare Wasser, ein nicht unerheblicher Seegang kann den Vortrieb erschweren, besonders auf dem Rückweg gibt es immer wieder tückische Strömungen. Entschädigt wird man dafür mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt.

 

The swim is the 3.8 kilometer start to the Ironman Hawaii. The bay of Kailua-Kona is a perfect setting. The swim course is a two right turn rectangular course.

ansehen