Escape from Alcatraz Triathlon: Ricarda Lisk auf dem Podium

H. Eggebrecht für tri2b.com am 03.03.2013 - 21:40 Uhr
Ricarad Lisk
© tri2b.com/H.Eggebrecht
Ricarda Lisk hat bei der 33. Auflage des Escape from Alcatraz Triathlon in der San Francisco Bay Rang drei hinter den beiden US-Amerikanerinnen Heather Jackson und Sarah Groff belegt. Bei den Männern setzte sich Javier Gomez aus Spanien nach 2,4 Kilometer Schwimmen, 29 km Radfahren und 13 km Laufen gegen den Neuseeländer Graham O´Grady und Jesse Thomas aus den USA durch.

Wegen einer Terminkollision mit dem America’s Cup fand der Traditions-Triathlon nicht wie gewohnt Anfang Juni statt und so war das sowie schon meist extrem kalte Wasser noch etwas kühler als gewohnt. Nur um die 11-12 Grad sollen es gewesen bei den 2,4 Schwimmkilometern von der Gefängnisinsel Alcatraz hinüber zum Festland am Marina Green Beach. Der Olympiazweite Gomez (Siegerzeit: 2:04:27 Std.) wechselt dort auf Rang zwei liegend auf das Rad und fuhr dann mit der besten Radzeit des Tages an die Spitze. Im abschließenden Lauf, vorbei an der weltberühmten Golden Gate Bridge, ließ sich der spanische Kurzdistanz-Spezialist den Sieg nicht mehr nehmen. Der Tageszweite O`Grady (2:05:39) folgte mit einer guten Minute Rückstand, der Dritte Thomas (2:06:40) hatte im Ziel gut zwei Minuten Rückstand auf Gomez. Mit dem undankbaren vierten Platz musste Ironman Hawaii-Sieger Pete Jacobs (2:08:33) vorlieb nehmen.

Gar nur Zehnte wurde Jacobs weiblicher Pendant Leanda Cave. Die aktuelle Hawaii-Siegerin aus Großbritannien trat als Titelverteidigerin an und konnte in ihrer Karriere insgesamt schon viermal beim Escape from Alcatraz Triathlon gewinnen. Doch diesmal sollten insgesamt neun Frauen schneller unterwegs sein. Allen voran Heather Jackson (Siegerzeit 2:18:08), die mit einer Energieleistung auf der Laufstrecke die bis dahin führende Sarah Groff (2:18:37) noch abfangen konnte. Erst auf den letzten 1,5 Kilometern nahm Jackson der Olympiavierten von London 2012 die Führung ab. Fünf Minuten später war auch Ricarda Lisk (2:23:36) im Ziel. Die Waiblingerin zeigte in allen drei Teilabschnitten eine solide Leistung und verwies ihre Verfolgerinnen um die Britin Emma-Kate Lidbury und Lauren Goss aus den USA klar auf die nächsten Plätze.

Anzeige

Anzeige

Triathlon-Neo: So gelingt der Einstieg
Schritt 1: Ausgangsposition - der Neo ist bis zu den Beinen umgestülpt Schritt 2: Anfang mit dem ersten Bein Schritt 3: Schlüsselstelle, der Neo muss komplett über Knöchel und Fuß gezogen werden Schritt 4: Beim zweiten Bein genaus vorgehen wie beim ersten Bein
Triathlon Neopren anziehen: So wird´s gemacht ...
tri2b.com auf Facebook