Übung Schulter 5: Außenrotation mit Übungsband

Stefan Drexl für tri2b.com am 03.10.2012 - 10:23 Uhr

Ausgangsposition:
Das Übungsband an geeigneter Stelle (z.B. Türklinke) befestigen. Die Beine hüftbreit leicht gebeugt auf dem großen Balance-Pad.
Die linke Hand greift das Übungsband, der linke Arm ist 90 Grad gebeugt, den Unterarm möglichst nah an der Körpermitte, der Ellbogen ist auf Hüfthöhe am Körper, das Übungsband sollte leicht gespannt sein.
Die Bauch- und Rückenmuskulatur sind angespannt, den rechten Arm in der Hüfte stützen, der Kopf ist gerade, der Blick nach vorne gerichtet.

Ausführung:
Der Unterarm zieht das Übungsband durch Rotation der Schulter zügig von Körpermitte weg nach außen, kurz halten, langsam und kontrolliert wieder zurück in die Ausgangsposition, nicht von der Spannung ziehen lassen.
Den Rücken stets gerade, den Ellbogen während der gesamten Bewegung an der Hüfte halten, die Handfläche zeigen nach innen.

Variation:
Übung mit dem rechten Arm ausführen

Dauer / Anzahl:
15-20 Wdh., Arm wechseln ohne Pause.

Was bringt’s?
Kräftigung der Untergräten- und Obergrätenmuskulatur, der Unterschulterblattmuskulatur, des großen und kleinen runden Muskels

Wofür hilft’s?
Prävention
Druckphase des Kraularmzugs,
Kräftigung und Stabilisierung der Schultern und Armachse im Schwimmen

Trainingshilfen:
Airex® Übungsmatte
Airex® Balance-Pad
Thera-Band® Bodytrainer Tubing mit Schaumstoffgriffen
1 2 3 4 5