Flüssige Energie: Die erste Wahl, wenn es im Triathlon zur Sache geht

von tri2b.com | 14.05.2018 um 11:12
Die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme stellt einen leistungsbestimmenden Faktor im Triathlon während des Wettkampfes und ebenso bei längeren und/oder sehr intensiven Trainingseinheiten dar. Die körpereigenen Glykogenspeicher eines trainierten Athleten halten bei hoher Intensität nur circa 60 bis 90 Minuten an. Dann nimmt die sportliche Leistungsfähigkeit ab.

Um dies zu vermeiden, sollte der Körper vor, während und nach dem Sport mit ausreichend Energie und Flüssigkeit versorgt werden. Insbesondere bei sommerlichen Temperaturen mit entsprechend hohen Flüssigkeitsverlusten eignen sich dazu Getränke, die mit energieliefernden Kohlenhydraten versetzt sind.

 

Xenofit competition liefert einen ausgewogenen Kohlenhydrat-Mix

 

Mit Xenofit competition ist dies problemlos möglich. Das isotonische Nahrungsergänzungsgetränk beinhaltet eine ausgewogene und gut verträgliche Mischung lang- und kurzkettiger Kohlenhydrate. Fructose, Glucose und Saccharose – sogenannte Einfachzucker – gehen sofort ins Blut und versorgen den Sportler schnell mit Energie. Das langkettige Maltodextrin wird langsamer aufgenommen. Somit ist Xenofit competition ideal zur Unterstützung  beim Radfahren und Laufen geeignet, um dem gefürchteten "Hungerast" zuvorzukommen. Und auch bei langen Schwimmeinheiten kann eine gefüllte Flasche competition am Beckenrand für die nötige schnelle Energiezufuhr sorgen.

Xenofit competition gibt es in vier Geschmacksrichtungen (den "Klassiker" Früchte-Tee, Citrus-Frucht, Grüner Apfel und Mango-Maracuja).  Zum Flaschenfüllen daheim eignet sich die 8 Liter-Vorratsdose  (16,90 EUR UVP). Für unterwegs, z.B. bei langen Radeinheiten, sind die Einzel-Portionsbeutel ein Tipp (5 x 500 ml Portionsbeutel gibt´s für 5,90 EUR UVP). Rein in die Trikottasche und oder in die Storage-Box am Tribike. Dann braucht´s nur noch einen Wasserhahn mit Trinkwasser und auch das Tour-Finale ist ohne ernährungsbedingten Durchhänger gesichert.