Der BerlinTriathlon XL ist der jüngere Bruder des BerlinTriathlon - dem größten Triathlon in der Hauptstadt seit 2006. Wie der Name XL schon vermuten lässt geht es hier an die längeren Strecken. Geht es beim BerlinTriathlon Anfang Juni beim Sprint und Oly eher laut und schnell zu, so stehen 3 Wochen später am 23. Juni 2019 beim XL eine Mitteldistanz und ein Sprint XL auf dem Programm.

 

Schnelle Radstrecke im Berliner Umland - schattige Laufstrecke am Müggelsee

 

Nach dem Start am größten See Berlins - dem Müggelsee - der in großen Teilen Naturschutzgebiet ist, geht es auf der Radstrecke ins grüne Bundesland Brandenburg. Die Strecke ist fast spiegelglatt und verdammt schnell. Das zeigen die hervorragenden Radsplits. Nach der Rückkehr zum Wettkampfareal am "Rübezahl" verläuft die Laufstrecke großenteils schattig im Forst am Müggelsee. Dabei kommen die Mitteldistanzler mehrfach am Ziel und den Zuschauern vorbei, um sich eine Motivationsspritze für die nächste Laufrunde abzuholen - Verpflegung gibt es aber jeden Kilometer!

 

Das besondere Format - der Sprint XL

 

Das Besondere am Sprint XL ist das "krumme" Streckenverhältnis zugunsten der Radstrecke: 700 m Schwimmen, am Ende 5 km Laufen - aber 72 km Radfahren. Gemalt für die starken Radfahrer unter den Triathleten! Im Ziel warten dann auf alle Finisher eine Medaille, Massage, Suppe, Kuchen und die abschließende Altersklassensiegerehrung!

>>Mehr Infos und Anmeldung zum BerlinTriathlon XL ...