Der kleine Fischerhafen von Manama: rührendes Zusammenleben der Arten zwischen bunten selbstgebauten Hütten

von Susann Kräftner für tri2b.com | 28.03.2016 um 10:37
Es war am Ende eines langen Tages, als wir zum guten Schluss unser letztes Ziel erreichten, die Hütten der Fischer, die direkt auf die glitzernde Skyline von Manama blicken. Die Fischer gehören großenteils der Schiitischen Glaubensgruppe an.

Ich fühle mich immer etwas seltsam, ein bisschen als Voyeur, wenn ich mich mit der Kamera in Plätze der „malerischen“ Armut bewege. Aber diesmal war dann alles anders. Ich ergriff die Kamera und innerhalb von Minuten hatte ich meine Vorbehalte vergessen. Ich tauchte einfach ein in das sanft beruhigende Abendlicht, in das Lächeln der Freundlichkeit und Offenheit aller lebender Wesen auf diesem winzigen Stück Erde. Es war ergreifend, ich wage es kaum zu sagen: Die Armut hatte eine Stahlkraft und Friedlichkeit.

Ich hoffe sehr, dass dieser Videoclip meine Gefühle auszudrücken vermag und meine Sicht auf die Welt widerspiegelt.