Sebastian Kienle ist unser Gesicht für den Ironman Frankfurt 2013

von Biestmilch´s Seven für tri2b.com | 02.07.2013 um 11:06
Sebastian ist amtierender Weltmeister auf der Ironman 70.3-Distanz. In einem spektakulären Rennen in Las Vegas deklassierte er auf dem Rad die Konkurrenz und nahm einen respektablen Vorsprung mit auf die Laufstrecke. Nicht einmal Craig Alexander konnte ihn überholen. Seit Jahren sagte Weltmeister Chris McCormack immer wieder, "passt auf diesen Jungen auf. Er kann nicht nur Radfahren, er kann auch Laufen." Seine Stimme blieb ungehört, sogar als Sebastian den Challenge Roth als erster „Langdistanz-Rookie“ unter 8 Stunden beendete.

Las Vegas 2013 bedeutete dann den Durchbruch, vor allem in den Vereinigten Staaten. Mit einem 4. Platz in Kona, Hawaii trotz einem Reifenplatten im letzten Jahr unterstrich er sein außergewöhnliches Talent.

Sebi, wie ihn seine Freunde und Mitstreiter nennen, ist ein äußerst begabter Athlet. Er scheut die Auseinandersetzung nicht und kann dem Druck von Konkurrenz und Öffentlichkeit standhalten. Er besitzt die Fähigkeit nicht allein auf das Resultat fixiert zu sein, sondern zuallererst für sich ein optimales Rennen zu liefern.
Wir sind gespannt, was er für uns in Frankfurt bereit hält. Sebi nimmt jetzt schon seit über fünf Jahren Biestmilch.