Under Armour HOVR CG Reactor NC

von Harald Eggebrecht für tri2b.com | 16.12.2018 um 11:02
Der US-Hersteller Under Armour gehört in Sachen Laufschuhe im deutschsprachigen Raum noch zu den Newcomern. Das in Baltimore (US-Bundesstaat Maryland) beheimate Unternehmen hält mittlerweile allerdings eine breite Laufschuhpalette bereit, vom Racingschuh bis hin zum Winter-Traillaufschuh. Passend zur Jahreszeit haben wir den Under Armour HOVR CG Reactor NC unter die Füße genommen, der bei den nassen, rutschigen und kalten Bedingungen der Wintermonate für ein unbeschwertes Laufvergnügen sorgen soll.

Das Kernstück der neutral aufgebauten Zwischensohle ist der sogenannte formbare Under Armour HOVR™ Dämpfungsschaum, der mit einem Kompressions-Netzstoff ummantelt ist. Diese Dämpfungstechnologie soll für eine gleichbleibend gute Energierückstellung sorgen. Gelaufen wird auf einer vom französischen Reifenhersteller Michelin kommenden stark profilierten Gummilaufsohle, die viel Grip bei den typischen Winterbedingungen vermitteln soll. 

Beim Obermaterial verspricht Under Amour ebenfalls ein technologisches Highlight. Im dicht gewebten Obermaterial ist die ColdGear® Reactor Intelligent-Isolierung verbaut, die sich an das Aktivitätsniveau anpassen soll. Mehr Wärme bei langsamem Tempo, mehr Kühlung bei schnellem Tempo. Außerdem soll das Obermaterial bei der Nässeabweisung punkten.

 

Unser Testfazit:

 

Der erste "out of the box" Eindruck fiel wie folgt aus. Eigentlich zu schade, um damit auf matschigen Pfaden durch den Wald zu hetzen. Der Under Amour HOVR CG Reactor NC ist ein Winterlaufschuh, der durchaus Lifestyle-Ambitionen hat. Wir sind dann aber - Augen zu und durch - trotzdem raus ins dreckige Gelände gegangen. Die dicke Laufsohle sorgt für ordentliche und spürbar reaktive Dämpfung. Auf Asphalt eher etwas hart und unrund daherkommend (vergleichbar, wie wenn man mit dem Mounty mit dicken Stollenreifen über den glatten Asphalt rollt), auf Schotterwegen dafür genau richtig dämpfend. Beim Einsatz auf kippeligen Trailpfaden verhindert die relativ hohe 8 mm- Sprengung leider etwas die direkte Rückmeldung zum Untergrund. Trotzdem war ein sicherer rutschfester Stand durch die wirklich sehr griffige Laufsohle gegeben.

Die Passform verdient sich ebenfalls hohe Noten. Das Obermaterial sitzt wirklich super smart am Fuß, was bei Winterlaufschuhen aufgrund der festeren Materialen leider oftmals ein Kritikpunkt ist. Hinsichtlich der Adaptionsfähigkeit des Obermaterials konnte bei den Testläufen (Außentemperatur zwischen  ca. 0 - 10 Grad °C) kein echtes Urteil abgegeben werden. Das Fußklima war grundsätzlich in Ordnung und kalte Füße gab´s definitiv nicht .

Der beste Einsatzbereich des Under Amour HOVR CG Reactor NC sind ganz klar befestigte Wege, wenn im ruhigen bis mittleren Tempobereich gelaufen wird. Das Preisniveau ist mit 120.- EUR UVP äußerst fair gewählt.

Technische Details

HerstellerUnder Amour
Modell HOVR CG Reactor NC
Kategorie Winter-Traillauf
empf. VK-Preis in Euro120,00
Gewicht 330 g (Männer EU 43,5)
GrößenMänner EU 41 - 48,5/ Frauen EU 36 - 44,5
SohlenaufbauNeutral
Passform normale Breite
Körpergewicht bis 95 kg
Sprengung 8 mm
Webwww.underarmour.de/de-de/

Bewertung

Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Under Armour HOVR CG Reactor NC