Brooks Adrenaline GTS 14

von tri2b.com | 15.04.2014 um 14:02
Brooks feiert sein 2014 sein 100-jähriges Firmenjubiläum und das wohl meistverkaufte Brooks-Modell wird zugleich 20 Jahre alt. 1994 kam der erste Adrenaline GTS auf dem Markt - seitdem hat sich der Schuh zu einem echten Klassiker im Segment der gestützten Schuhe entwickelt. Die aktuelle Ausführung bietet laut Brooks alle beliebten Eigenschaften des Vormodells, ist aber beim Gewicht nochmals etwas leichter geworden.
Unser Fazit:


Was soll ein guter Stabil-Laufschuh können? Vernüftig stützen und trotzdem noch ein möglichst dynamisches Laufgefühl vermitteln. Genau das sind die Stärken des Brooks Adrenaline. Trotz Stützfunktion läuft sich der Brooks-Topseller auch in der 14. Auflage äußerst dynamisch. Allerdings fällt die Stützwirkung beim aktuellen Modell spürbar geringer aus. Die Passform überzeugte ebenso wie immer. Unserer Meinung ein idealer Trainingsschuh für lange Läufe. Voraussetzung: der Läufer/die Läuferin hat eine diagnostizierte Überpronation.

Technische Details

HerstellerBrooks
ModellAdrenaline GTS 14
KategorieTraining
empf. VK-Preis in Euro130 Euo
Gewicht341 g (Männer US 9,5); 280 g (Frauen US 8)
GrößenMänner 7- 13, 14, 15; Frauen 5 - 12, 13
SohlenaufbauGestützt
Passformverschied. Weiten - Men D normal, 2E breit - Women - B normal, 2A schmal
Körpergewicht<95 kg
Sprengung12 mm (Ferse 24 mm/Vorfuß 12 mm)
Webwww.brooksrunning.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +