New Balance Vazee Pace

von tri2b.com | 16.04.2016 um 01:48
Der Pace ist das Topmodell von New Balance neuer Vazee-Serie. Wie der Name Pace schon verrät, soll dieser Schuh ein höheres Lauftempo optimal unterstützen. Erreicht soll dies durch Minimalismus werden - alles den Vortrieb störende blieb weg. Der neutral aufgebaute Vazee Pace hat dafür eine moderate 6 mm-Sprengung, eine RevLite-Zwischensohle und eine Fersenkappe ohne Verstärkungen erhalten. Die Zunge ist mit dem Innenschaft vernäht. Gegenüber einem 1500 v2 oder Zante v2 wird beim Vazee Pace auf eine komfortgebende EVA-Brandsohle bewusst verzichtet.

 

Unser Fazit:

 

Der New Balance Vazee Pace verleitet in der Tat zu einer hohen Pace. Der Schuh rollt sehr gut ab und motiviert dazu die Bodenkontaktzeiten zu verkürzen und bewusst, auch wenn man aus dem Lager der Fersenläufer kommt, mehr über den Mittelfuß zu laufen. Die Ferse nimmt man durch die textile Fersenkappe sowieso nicht mehr so richtig wahr. Die Dämpfung ist durch die fehlende EVA-Brandsohle einen Tick direkter wie beim Zante oder 1500er. Ansonsten von der Gesamtperformance in einer vergleichbaren Liga. Der um 10.- Euro höher angesetzte UVP ist aus unserer Sicht deshalb schwer erklärbar.

Technische Details

HerstellerNew Balance
ModellVazee Pace
KategorieWettkampf/Lightweight
empf. VK-Preis in Euro130,00
Gewicht243 g (Männer US 9,5) / 210 g (Frauen US 8,5)
GrößenMänner US 7,5-13/ Frauen US 6 - 10
Sohlenaufbau neutral
Passform normale Breite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung6 mm
Webwww.newbalance.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: New Balance Vazee Pace