Hoka One One Clayton 2

von tri2b.com | 18.04.2017 um 22:22
Der Clayton ist Hoka One Ones Schuh für die schnellen Trainingsläufe und den Wettkampfeinsatz. Beim Zwischensohlenmaterial setzen die US-amerikanischen Laufschuhschuster auf ihre sogenannte PRO2Lite Dual Density-Dämpfung. Die 23 mm dicke Sohle ist im Rückfuß weicher, in der 19 mm dicken Vorfußsohle härter gedämpft.

Dieser Aufbau soll top Dämpfung mit einem reaktionsfreudigen Abdruck vereinen. Bei der Außensohle wird auf die sonst eingesetzten traditionellen Gummimischungen verzichtet, statt dessen kommt ein superleichtes und sehr reaktionsfreudiges Schäummaterial zum Einsatz. 

 

Unser Testfazit:

 

Schon im Vorjahr überzeugte der Hoka One One Clayton im Test. Das gilt auch für die zweite Auflage des Clayton. Der Schuh läuft sich trotz der starken Dämpfung außerordentlich dynamisch. "Lauftechnisch einwandfrei", so das Fazit eines Testläufers. Die Änderungen zum Vorjahresmodell sind minimal. Hervorzuheben sind aus Triathlonsicht die Einstiegshilfe, die die Clayton 2 nochmal etwas dreikampftauglicher macht. Kombiniert mit einer Schnellschnürung ein toller Schuh für Mittel- und Langdistanzen. Bei 150,00 EUR Verkaufspreis wäre es eine Empfehlung, diese vielleicht in Zukunft auch gleich mitzuliefern.  

Technische Details

HerstellerHoka One One
ModellClayton 2
KategorieRace/Lightweight
empf. VK-Preis in Euro 150,00
Gewicht223 g (Männer US 9)
Größen Männer US 7 - 13, 14, 15 / Frauen US 5 - 11
Passform normale bis etwas breitere Weite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung4 mm (24 mm Ferse/20 mm Vorfuß)
Webwww.hokaoneone.eu

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Hoka One One Clayton 2