Zoot Alii

von tri2b.com | 18.04.2017 um 00:00
Bei diesem Namen schlagen verständlicher Weise die Herzen der Triathleten höher. Der Ali´i Drive ist nun mal die Kultstraße des Triathlon. Und im Zoot Ali´i steckt wirklich etwas Hawaii mit drin. Das Design wurde vom hawaiianischen Künstler Keith Tallet gestaltet und soll Farbe und Lebenslust ins Spiel bringen.

Hinsichtlich der Funktion ist der leichtgewichtige und neutrale Ali´i für den Wettkampfeinsatz und schnelle Läufe ausgelegt. Beim Verschluss-System kommt der Boa-Drehverschluss zum Einsatz, der superschnelle Wechselzeiten garantieren soll.

 

Unser Testfazit:

 

Der Zoot Ali´i trägt seinen Namen zurecht. Hinsichtlich der speziellen Triathlon-Anforderungen Schnelleinstieg und Barfuß-Komfort überzeugt der Ali´i. Das Laufverhalten ist sehr direkt. Man sollte deshalb schon zu den technisch versierteren Läufer/innen gehören, um mit dem Zoot Ali´i richtig Spaß zu haben. In diesem Fall ist er ein perfekter Schuh für Distanzen bis zum Halbmarathon. So gut das Boa-System in punkto Schnelligkeit beim Schuheinstieg ist, beim feinen Justieren ist etwas Übung gefragt. Der Übergangsbereich zwischen zu locker und zu fest (die dünnen Schnürfäden schneiden dann ein) ist sehr klein. In der Wettkampfhektik eventuell problematisch.  Preis mit 160,00 EUR sportlich. 

Technische Details

HerstellerZoot
ModellAli´i
KategorieLightweight/Race
empf. VK-Preis in Euro159,95
Gewicht247 g (Frauen US 7,5)
Größen Männer US 7 - 13, 14 / Frauen US 6 - 11
Sohlenaufbau Neutral
Passformnormale Weite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung8 mm (21 mm Ferse/13 mm Vorfuß)
Webhttp://www.zootsports.com

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Zoot Ali´i