Asics Gel-541

von tri2b.com | 27.04.2018 um 15:46
Früher war bei Asics Hyper-Tri angesagt, jetzt 451. Wer vermutet, die Zahlenkombination ist eine Anlehnung an eine neue Triathlon-Distanz. Falsch geraten. 451 Fahrenheit ist die Temperatur, bei der sich Papier selbst entzündet*. Mit dem Asics Gel-451 soll also der Asphalt zum Glühen gebracht werden.

Neben der Namensgebung ist in erster Linie der Schaft, das Schnürsystem und natürlich das Design neu. Die Laufsohle, Asics Liebhaber werden es sofort erkennen, ist dieselbe wie beim vielfach top bewerteten Gel Hyper Tri, inklusive des bewärten Drainagesystems.  Eine straff gedämpfte EVA-Zwischensohle inkl. kleiner  Gel-Pads und eine 6 mm Sprengung sollen für maximale Kraftübertragung sorgen, ohne total auf Komfort zu verzichten. Als Schürsystem kommt der BOA-Drehverschluss zum Einsatz, den Zoot vor einigen Jahren im Triathlon-Schuh hoffähig machte und den Verschluss, z.B. auf der IM-Expo in Kona, auch per Handarbeit in andere Schuhe nachrüstete.

 

Unser Testfazit:

 

Das Laufverhalten ist, wenn wundert´s, absolut vergleichbar zum Gel Hyper Tri. Höchstnote beim Abroll- und Abdruckverhalten, ohne Wenn und Aber. Top für alle kurzen Triathlon-Wettkampfdistanzen, wenn im Highspeed-Modus gerannt wird. Der Barfußkomfort ist ebenfalls wieder top, allerdings ist der Fersenbereich im Vergleich zum Hyper Tri etwas dünner ausgeplostert. Das BOA-System lässt sich nach etwas Eingewöhnung schnell und leicht bedienen. Auch während der Einheit lässt sich der Sitz einfach nachjustieren. Für einen noch besseren Einstieg fehlt unserer Meinung eine kleine Fersenschlaufe und eine durchgehend fixierte Zunge. So muss auf jeden Fall für einen Blitzwechsel das BOA-System bis zum Anschlag komplett geöffnet und die Zunge nach vorne geklappt werden. Beim Gewicht hat der Gel-451 im Vergleich zum Hyper-Tri ein paar Gramm zugelegt, ebenso beim Preis. Dafür gibt´s einen Race-Schuh, der aber hinsichtlich des Blickfangs wirklich keine Wünsche offen lässt.

* Wer mehr dazu wissen will: Fahrenheit 451 ist ein dystopischer Roman von Ray Bradbury, welcher erstmals im Jahr 1953  erschien (Quelle Wikipedia).  

Technische Details

HerstellerAsics
Modell Gel-451
KategorieRace
empf. VK-Preis in Euro130,00
Gewicht204 g (Männer US 9,5)
Größen Männer US 6, 7 - 14, 14, 15, 16 / Frauen US 5 - 12
Sohlenaufbau Neutral
Passformschmälere Weite
Körpergewicht<75 kg
Sprengung6 mm (16 mm Ferse/10 mm Vorfuß)
Webwww.asics.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Asics Gel-451