Topo Fli-Lyte 2

von tri2b.com | 28.04.2018 um 14:38
Den Top Fli Lyte 2 hatten wir im Winter bereits im Einzeltest vorgestellt. Nun ging der Lightweigt-Trainer des US-amerikanischen Laufschuhherstellers auch im Vergleichstest an den Start und durfte mit mehreren Testläufer/innen auf die Trainingsrunde.

Der Fli Lyte 2 soll Topos Ansatz, die Vorzüge des Natural-Runnings mit entsprechendem Komfort zu vereinen, für das zügigere Lauftraining rüberbringen.  Deshalb ist der Fli Lyte u.a. mit einer 3 mm Sprengung ausgestattet und bietet im Vorfuß reichlich Platz für eine natürliche Ausbreitung der Zehen.

 

Unser Testfazit:

 

Auch im Vergleichstest konnte der Topo Fli Lyte 2 mit seinen zugesagten Eigenschaften punkten.  Besonderes wurde der gefühlt gute Bodenkontakt, die diskrete und nicht schwammig wirkende Dämpfung und das weiche Schaftmaterial hervorgehoben.  Die bewusst großräumige Zehenbox war nur anfangs für unsere Tester etwas ungewohnt. "Der Schuh sitzt trotz des vielen Platz im Zehenbereich fest am Fuß," so das Statement in einem der Testberichte. Beim Einsatz auf Asphalt gefiel der Fli Lyte den Testern am besten.  Positiv hervorgehoben wurde von einem zur Supination neigenden Läufer auch die im Außenbereich gegen Abrieb verstärkte Laufsohle.

Und sogar die im Einzeltest noch monierte Optik bekam von einem Tester ein "Gut" zugesprochen. Ein Indiz dafür, dass der Laufschuhkauf immer individuell ist und es kein Patentrezept gibt.

Technische Details

HerstellerTopo Athletic
Modell Fly-Lyte 2
KategorieLightweight-Training
empf. VK-Preis in Euro130,00
Gewicht249 g (Männer US 9,5)
GrößenMänner US 8-13/ Frauen US 7 - 10
Sohlenaufbau neutral
Passform normale bis etwas weitere Breite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung3 mm
Webhttp://acs-vertrieb.de/topo-athletic

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Topo Fli-Lyte 2