Saucony Fastwitch 9

von tri2b.com | 27.04.2019 um 21:52
Der Saucony Fastwitch gehört aufgrund seiner Beliebtheit seit Jahren zu den Dauerbrennern im Segment der reinrassigen Wettkampflaufschuhe. Superleichter Aufbau, wenig Dämpfung und viel Flex für eine optimale Abrollbewegung sind die Eigenschaften die ein schneller Raceschuh haben sollte. Der Fastwitch hat diese Eigenschaften immer gekonnt vereint und brachte das zusätzliche Plus mit, durch seine leichte mediale Stütze auch noch einen Tick Stabilität zu verleihen.

Der Fastwitch 9 soll diese Tradition fortführen. Gelaufen wird auf einem superleichten EVA-Zwischensohle (SSL-EVA), die mit einer sportlichen 4 mm Sprengung versehen ist. Die Laufsohle ist wie gehabt mit den bewährten PWRTRAC-Elementen verstärkt. Aus Triathlon-Sicht besonders erfreulich: Es gibt wieder eine Einstiegsschlaufe im Fersenbereich.

 

Unser Testfazit:

 

Wo Fastwitch draufsteht ist auch Fastwitch drin. Auch die neunte Auflage überzeugt als Vollblut-Raceschuh. Auch diesmal gab es wieder die Höchstnote für das Abroll- und Abdruckverhalten. Aufgrund des wirklich sehr leichten Aufbaus ist der Fastwitch für Wettkampfdistanzen bis zum Halbmarathon zu empfehlen.  Deutlich besser gefiel den Testern diesmal der Barfußkomfort. In Verbindung mit der eingangs erwähnten Einstiegsschlaufe ist der Fastwitch 9 geradezu prädestiniert als Racer für schnelle Triathlon-Rennen.

Technische Details

HerstellerSaucony
ModellFastwitch 9
KategorieRace
empf. VK-Preis in Euro125,00
Gewicht168 g (Männer US 8,5)/ 138 g (Frauen US 7)
Größen Männer US 7 - 13, 14, 15 / Frauen US 5 - 12
Sohlenaufbauleichte Innenfußstütze
Passformnormale Weite
Körpergewicht<75 kg
Sprengung4 mm (Ferse 18 mm/Vorfuß 14 mm)
Webwww.www.saucony.com/de

Bewertung

Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Grip Laufsohle- +
Barfuß-Komfort- +
Triathlon-Einstieg- +

Fotoserie: Saucony Fastwitch 9