Under Armour HOVR Guardian

von tri2b.com | 26.04.2019 um 14:10
Der Under Armour HOVR Guardian ist ein vollkommen auf Stabilität ausgelegter Runningschuh. Eine deutlich ausgearbeitete Innenfußstütze soll für viel Bewegungskontrolle sorgen. Abrundet wird das "Stable-Setup" durch ein stabiles Schaftmaterial und eine feste, außen aufgesetzte, Fersenkappe.

Für den Dämpfungskomfort ist die HOVR -Zwischensohle verantwortlich,  die auch eine gute Energierückstellung vermitteln soll. Gelaufen wird auf einer mit Carbon-Gummi verstärkten Laufsohle, die viel Haftung und eine hohe Kilometerleistung verspricht.  Auch der HOVR Guardian ist über einen fest integrierten Laufsensor digital vernetzt und kann die aufgezeichneten  Daten (u.a. Tempo, Distanz, Pace und Schrittfrequenz/-länge)  an das Smartphone übermitteln. Die Ausspielung der Daten erfolgt über die MapMyRun-App.

 

Unser Testfazit:

 

Dem HOVR Guardian attestierten unsere Tester übereinstimmend das Zeug zum soliden stabilen Trainingslaufschuh.  Als sehr komfortabel wurden die Dämpfungseigenschaften bewertet. Ein Plus gab es auch für die Innenfußstütze, die ihren Dienst verrichtet ohne wirklich störend zu wirken.  Das stabile Setup führt erwartungsgemäß zu einem etwas schwerfälligen Abrollverhalten.  Deshalb ist der Under Armour HOVR Guardian vor allem ein guter Tipp für etwas schwerere Läufer/innen mit Tendenz zur Überpronation.  Gute Noten gab es auch für das Schaftmaterial und dessen Verarbeitung.

Technische Details

HerstellerUnder Armour
ModellHOVR Guardian
KategorieTraining-Stabil
empf. VK-Preis in Euro130,00
Gewicht354 g (Männer US 10)/ 263 g (Frauen US 7)
Größen Männer US 7 - 13, 14 / Frauen US 6 - 10,5
Sohlenaufbaumit medialer Pronationsstütze
Passformnormale Weite
Körpergewicht<95 kg
Sprengung8 mm (Ferse 26,5 mm/Vorfuß 18,5 mm)
Webhttps://www.underarmour.de/de-de

Bewertung

Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Grip Laufsohle- +
Triathlon-Einstieg- +
Barfuß-Komfort- +

Fotoserie: Under Armour HOVR Guardian