Xterra Wetsuits „Vendetta": Trends, Meinungen und Informationen*

von www.tritime-magazin.de für tri2b.com | 14.04.2009 um 23:30
Was sind die besonderen Merkmale und Innovationen Ihres Spitzenmodells? Der Vendetta ist weltweit der Anzug mit der besten Synthese von Auftrieb und Flexibilität. Vendetta-Schwimmer bemerken eine sehr natürliche, ausgeglichene Wasserlage, verbunden mit einem immensen Auftriebsniveau. Die überragende Flexibilität des Materials besonders im Schulter- und Brustbereich sorgt dafür, dass sich die Athleten nicht beengt fühlen und bei langen Distanzen keinen Kraftverlust erleiden.

Welchen konkreten Nutzen haben diese Eigenschaften?
Um es kurz zu machen: Bestzeit und Wohlfühlen im Wasser. Im Detail unterscheidet sich der Vendetta von anderen Spitzenanzügen durch die Stabilisierung der Hüfte. Dies verhindert das Absinken des Beckens während langer Schwimmstrecken und eliminiert dadurch das Hohlkreuz, welches häufig bemängelt wird. 

Kälteschutz: Leider in Deutschland notwendig.
Auftrieb: Die eine Hälfte für schnelle Schwimmzeiten.
Flexibilität: Die andere Häfte..
Wasserwiderstand: Der Feind des Schwimmers, wird durch Xterra effektiv gesenkt.
Wasserlage: Eine gute Wasserlage kann jeder erreichen durch die Wahl des passenden Anzugs. 
Design: Ein Neopren muss schnell sein. Bunte Streifen auf dem Anzug bringen keine Bestzeiten.
Neotestschwimmen: Der beste Weg für den Kunden, SEINEN Anzug zu finden.
Gewicht: Möchte ich persönlich nicht drüber sprechen. 
Neoprenverbot: Sinnvoll für Profis. Unsinnig für Agegrouper.
Schwimmtechnik-/training:Ganz wichtig.br>



Wie werden die Nahtstellen der unterschiedlichen Panels miteinander verbunden?
Wir verwenden jede dieser Verbindungsarten, an der jeweils angemessenen Stelle. Grundsätzlich sind alle Panels vernäht und geklebt sowie an den zusammentreffenden Stellen mit einem Verstärkungspatch gesichert. 

Welche Maßnahmen unternehmen Sie, um die hohen Qualitätsansprüche an das Endprodukt sicherzustellen?
Wir testen mit Profiathleten und Agegroupern verschiedener Leistungsklassen. Ein Anzug kommt bei uns erst in die Serie, wenn die Prototypen eine Saison im Testbetrieb geschwommen wurden. Xterra hat außerdem die größte Erfahrung in der Industrie. Das Team um die Entwickler Keith Simmons und Glynn Turquand entwickelt und vertreibt Neoprenanzüge bereits seit mehr als 15 Jahren. Das macht Xterra zu einer der Marken weltweit mit dem bestem Wissen über die Bedürfnisse der Schwimmer. 

Beschreiben Sie die Abgrenzung des Spitzenmodells zu den anderen Modellen in Ihrem Produktportfolio.
Nur im Vendetta wird Yamamoto Giga 40 Neopren eingesetzt. 

Wie bewerten Sie die aktuelle Entwicklung Ihrer Marke im deutschsprachigen Raum?
Wir sind sehr glücklich mit dem Feedback, das unsere Kunden uns geben. Generell sehen wir uns als Nummer eins bei den Schwimmsiegen in den großen Triathlons weltweit. Xterra wird als Marke mit großem Qualitätsanspruch und hohem ideellen Wert angesehen. Man kann auch sagen: Kultmarke. Wenn es um Flexibilität und Passform geht, bewerten uns unsere Kunden ganz klar als Leader im Markt. 

Nehmen Sie alte Neoprenanzüge im Sinne des Umweltgedankens und einer möglichen Wiederverwertung zurück?
Derzeit arbeiten wir an einem Konzept. 

Bitte schauen Sie für uns kurz in die Zukunft der Neoprenanzüge. 
Generell werden die Anzüge leichter. Im Besonderen sind Entwicklungen im Bereich der Einsteigeranzüge zu erwarten. Unser Einstiegsmodell, der Vortex 3, ist beispielsweise von einer vergleichbaren Qualität wie die Spitzenmodelle von 2005/6, allerdings zum nahezu halben Preis! Diese Entwicklung führt dazu, dass die Unterschiede zwischen den Modellen geringer werden und das Niveau insgesamt dramatisch steigt. Der Athlet bekommt also immer bessere Produkte. 

Facts & Figures

Xterra Wetsuits VendettaNeoprenstärkeNeopren-Qualität
Hals1,5 mmYamamoto 40
Schulter2 mmYamamoto 40
Achselhöhle2 mmYamamoto 40
Oberarme1,5 mmYamamoto 40
Unterarme1,5 mmYamamoto 40
Brust5 mmYamamoto 39
Rücken5 mmYamamoto 40
Becken5 mmYamamoto 39
Kniebereich5/3 mmYamamoto 39
Oberschenkel5/3 mmYamamoto 39
Unterschenkel5/3 mmYamamoto 39



Preis des Spitzenmodells599 Euro
HerstellungslandChina
weitere Neoprenanzüge im Angebot:Vector Pro X2, Vortex 3, Velocity speedsuit
die bekanntesten Green Xterra-Athleten:Yvonne van VlerkenSandra WallenhorstErika Csomor, Torbjorn



* Sören Naujoks, Geschäftsführer, aeroclinics, www.xterra-germany.de

Oops, an error occurred! Code: 201911160927101f8b334c