Zum neunten Mal findet am 21. April 2024 der GISAduathlon in Halle an der Saale statt, in dessen Rahmen die Deutschen Duathlon-Meisterschaften über die Sprintdistanz in den Altersklassen (AK 16-80) ausgerichtet werden.

Halle kann als echte Sportstadt bezeichnet werden. Die Stadt ist die Heimat des zweimaligen Marathon-Olympiasiegers Waldemar Cierpinski und Schwimmweltrekordler Paul Biedermann, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des GISAduathlon herzlich willkommen heißen. In der Vorbereitung auf den Raceday kann der einzigartige Charme von Halle entdeckt werden: Besuche die älteste Schokoladenfabrik Deutschlands, das Geburtshaus Georg Friedrich Händels und die architektonisch vielseitig ausgeprägte Innenstadt.

Zuschauerfreundliche und komplett gesperrte Wettkampfstrecken

Am Wettkampftag wird es am Wettkampfort Lochau so richtig krachen. Auf einem abgesperrten Gelände findet der zuschauerfreundliche Duathlon ganz ohne Autoverkehr statt. Die abwechslungsreiche Strecke bietet viele Möglichkeiten sportlich aktiv zu sein und alles aus sich herauszuholen.

Auf der nur 1 Kilometern langen passieren die Athletinnen und Athleten mehrmals den stimmungsvollen Start- und Zielbereich bevor sie in der Wechselzone die Laufschuhe gegen das Fahrrad eintauschen. Die 7 km lange Radrunde bietet dann eine anspruchsvolle Streckenführung. Nach einer berauschenden Abfahrt ist in der Lochauer Speedkurve Mut gefragt, bevor auf der anschließenden Döllnitzer Rampe die Wattwerte durch die Decke gehen können. Zurück in der Wechselzone verspricht abschließende Laufstrecke nochmals spannende Positionskämpfe und ein für die Zuschauer attraktives Finish.

DM in allen Altersklassen – Triathlon-Pilotprojekt im DTU-Nachwuchscup

Nachdem im Vorjahr bereits die Duathlon DM-Titel in den Nachwuchsklassen in Halle vergeben wurden, wird diesmal auch in den Erwachsenen-Altersklassen um DM-Edelmetall gefightet.

Im Rahmen der Veranstaltung wird es auch ein Pilotprojekt geben. In Abstimmung mit der DTU wird beim DTU-Nachwuchscup ein neues Rennformat getestet. „Es wird am Samstag in der Schwimmhalle geschwommen, am Sonntag mit Abstand von 20 Sekunden auf die Rad- und Laufstrecke gestartet. Auf Anregung des DTU-Bundestrainers wollen wir so ein neues Format ausprobieren, das sich an der Abfolge im Triathlon orientiert,“ erklärt Konrad Fiedler vom ausrichtenden SV Halle.

>> Zum Wettkampfprogramm und Zeitplan des GISAduathlon Halle am 21.04.2024 …

>> Zur Anmeldung GISAduathlon Halle …