20 Langdistanzen in 20 Tagen: Swissultra Triathlon startet am 12. August

von tri2b.com | 08.08.2019 um 10:58
Ab dem 12. August ist Buchs im schweizerischen Rheintal wieder das Mekka der Ultratriathleten. Zum vierten Mal findet der Swiss Ultra Triathlon statt, bei dem ein Double Deca (20 Tage lang jeden Tag eine Langdistanz über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,2 km Laufen), ein Deca (10 Tage lang jeden Tag eine Langdistanz) und ein Quintuble (5 Tage lang jeden Tag eine Langdistanz) auf dem Programm stehen.

Insgesamt haben laut Startliste 28 Athleten aus insgesamt 14 Nationen für die drei Ultratriathlon-Wettbewerbe gemeldet. Den Double Deca wollen am 12. August ab 7 Uhr elf  Teilnehmer in Angriff nehmen, darunter die vier Deutschen Stefan Chares, Peter Knein, Berhard Nuss und Alois Ruhland. Am 22 August wird es dann für die acht Starter des Deca-Triathlons ernst, bevor am 27. August die neun gemeldeten Athleten über die fünffache Ironman-Distanz in ihren Wettkampf starten. 

Alle Wettbewerbe werden in der Variante "One per day" durchgeführt, d.h. jeden Tag wird um 7 Uhr morgens in eine neue Langdistanz gestartet. Das Zeitlimit liegt pro Langdistanz bei 20 Stunden.

Das Wettkampfzentrum ist das Freibad in Buchs. Auf den dortigen 50 m-Bahnen wird die Auftaktdisziplin abgespult. Das Radfahren findet auf dem Rheindamm in Form eines 9 km langen Wendepunktkurses Richtung Sevelen statt. Gelaufen wird auf einem 1,2 km langen Rundkurs rund um das Buchser Freibad.

ANZEIGE