ITU World Cup: Van Riel und Cook gewinnen in Miyazaki

von René Penno für tri2b.com | 06.11.2017 um 08:20
Summer Cook aus den USA und der Belgier Marten van Riel haben das letzte Weltcuprennen dieser Saison gewonnen. In Miyazaki verwies Van Riel nach 1:42:36 Stunden den Spanier Vincente Hernandez und Andreas Schilling aus Dänemark auf die nächsten Plätze. Für Marten van Riel war es der erste Sieg bei einem ITU World Cup, vor einer Woche beendete er das Rennen in Tongyeong auf Rang drei.

Die beiden Rennen in Japan nutzte auch Maximilian Schwetz für seinen Saisonausklang: In Miyazaki kam er als 16. ins Ziel, in Tongyeong war er 15.

Bei den Frauen gab es in Miyazaki einen Doppelerfolg für die USA. Nach 1:54:12 Stunden siegte Summer Cook vor Taylor Spivey (1:54:50). Drei Sekunden hinter Spivey wurde die Australierin Emma Jackson Dritte.

ANZEIGE