Mirinda Carfrae

Mirinda Carfrae ist erst seit dem Jahr 2000 Triathletin. Ohne jeglichen Background wie Schwimmen, Radfahren oder Laufen ist die Australierin als 19-Jährige zum Dreikampf gekommen. Dafür aber war sie schnell erfolgreich.

Bis zum Beginn ihrer Triathlonkarriere hat sie sich im Basketball versucht und in den üblichen Schulsportarten. Danach aber konzentrierte sie sich ausschließlich dem Triathlon, und wie sich zeigte, sehr erfolgreich. 2002 und 2003 holte sie bei den Weltmeisterschaften über die Kurzdistanz jeweils die Silbermedaille bei den U23 und probierte sich ein Jahr später zum ersten Mal auf der Langdistanz. In Nizza reichte es 2004 gleich zum ersten Sieg, 2005 bestätigte sie das mit dem zweiten Rang bei der ITU-WM über die Langdistanz. Ihren größten Erfolge feierte Carfrae mit dem Gewinn der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft 2007 und den drei Weltmeisterschaften auf Hawaii 2010, 2013 und 2014. 

Steckbrief:

NameMirinda Carfrae
Geburtsdatum26. March 1981
NationAustralien
Größe161 cm
Gewicht52 kg
BerufTriathletin
Websitewww.mirindacarfrae.com

Fotoserie Portrait: Mirinda Carfrae

Größte Erfolge:

2019
Platz 1 Ironman 70.3 Los Cabos
Platz 1 Ironman 70.3 Mont-Tremblant
Platz 1 Ironman 70.3 Victoria
Platz 2 Ironman 70.3 Coeur d'Alene
Platz 2 Ironman 70.3 Santa Rosa
Platz 2 Challenge Cancun


2018
Platz 1 Ironman 70.3 Augusta
Platz 1 Ironman 70.3 Santa Rosa
Platz 2 Ironman 70.3 Gdynia
Platz 2 Ironman Cairns
Platz 2 Ironman 70.3 Texas
Platz 5 Ironman Hawaii

2016
Platz 1 Ironman 70.3 Timberman
Platz 1 Ironman Austria
Platz 2 Ironman Hawaii
Platz 3 Ironman 70.3 Chattanooga
Platz 3 Ironman 70.3 Monterrey
Platz 8 Ironman 70.3 St. George

2015
Platz 2 Des Moines International Triathlon
Platz 3 Escape from Alcatraz
Platz 3 Ironman 70.3 Vineman
Platz 7 Island House Triathlon
Platz 7 Ironman Melbourne 
Platz 8 Ironman 70.3 St. George 

2014 
Platz 1 Ironman Hawaii 
Platz 1 Challenge Roth 
Platz 1 Ironman 70.3 Brasil 
Platz 4 Ironman 70.3 St. Croix 

2013 
Platz 1 Ironman Hawaii 
Platz 1 Ironman 70.3 Muskoka 
Platz 2 Ironman 70.3 Racine 
Platz 8 Ironman 70.3 California 
Platz 14 Ironman 70.3 San Juan 

2012 
Platz 1 Ironman 70.3 Lake Stevens 
Platz 2 Ironman Florida 
Platz 3 Ironman Hawaii 
Platz 3 Ironman 70.3 Muncie 
Platz 3 Ironman 70.3 New Orleans 
Platz 3 Ironman Melbourne 
Platz 9 St. Anthony's Triathlon 

2011 
Platz 1 Ironman 70.3 California 
Platz 2 Ironman Hawaii 
Platz 2 Hy-Vee-Triathlon Des Moines 
Platz 2 Ironman Neuseeland 
Platz 3 Vineman Ironman 70.3 
Platz 3 Ironman 70.3 St. Croix 

2010 
Platz 1 Ironman Hawaii 
Platz 1 Ironman 70.3 Muskoka 
Platz 1 Ironman 70.3 Calgary 
Platz 1 Vineman Ironman 70.3 
Platz 1 Ironman 70.3 California 

2009 
Platz 1 Ironman 70.3 Muskoka 
Platz 1 Ironman 70.3 Calgary 
Platz 1 Eagleman Ironman 70.3 
Platz 1 Ironman 70.3 California 
Platz 2 Ironman Hawaii (erster Start) 

2008 
Platz 1 Ironman 70.3 Geelong 
Platz 2 Laguna Phuket Triathlon 
Platz 3 Escape from Alcatraz 

2007 
Platz 1 Ironman 70.3 Clearwater (WM) 
Platz 2 Ironman 70.3 Singapore 

2006 
Platz 3 Ironman 70.3 Clearwater (WM) 

2005 
Platz 2 ITU-WM Langdistanz 
Platz 2 Ironman 70.3 St. Croix 

2004 
Platz 1 Triathlon Nizza International 

2003 
Platz 2 ITU-WM U23 

2002 
Platz 2 ITU-WM U23