Sebastian Kienle

Sebastian Kienle: Mein Ziel ist es das Rennen zu gewinnen

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 08.10.2014
Sebastian Kienle wird von vielen Fans und Triathlon-Experten als Topfavorit auf den Ironman Hawaii-Sieg 2014 gehandelt. Beim Barbecue-Abend seines Radsponsors Scott hat uns der aktuelle Ironman-Europameister erzählt, mit welchen Ansprüchen er selbst am Samstag ins Rennen gehen wird ...
Frederik van Lierde

Frederik van Lierde: Ich versuche jedes Jahr etwas besser zu werden

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 07.10.2014
Frederik van Lierde ist als Titelverteidiger nach Kona zum Ironman Hawaii gereist und hofft am kommenden Samstag seinen Vorjahreserfolg am Alii Drive zu wiederholen. Kein leichtes Unterfangen - zuletzt glückte dies Craig Alexander in den Jahren 2008 und 2009 ...
Faris Al-Sultan

Faris Al-Sultan: Bei 2:55 Stunden wird wohl Schluss sein

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 07.10.2014
1999 war Faris Al-Sultan erstmals beim Ironman Hawaii dabei. Dreimal stand der Münchner auf dem Siegerpodest. 2005 sorgte Al-Sultan für den dritten Sieg eines Deutschen auf dem Alii Drive. Was die Fans diesmal erwarten dürfen hat uns der junge Familienvater im Energy Lab erzählt ...
Nils Frommhold

Nils Frommhold: Der Mythos des Ironman Hawaii ist überall spürbar

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 06.10.2014
Nils Frommhold ist erst seit gut zwei Tagen auf Big Island. Doch auch in dieser kurzen Zeit hat der Potsdamer den Mythos des Ironman Hawaii schon fest verinnerlicht. Wir haben Frommhold unter anderem gefragt, wie er seinen ersten Kona-Aufenthalt erlebt und was er sich für seinen ersten Start vornimmt ...
Christian Brader

Christian Brader: Im Marathon alles rausholen

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 06.10.2014
Insgesamt sechs Mal war Christian Brader schon beim Ironman Hawaii dabei. Zweimal als Amateur und viermal als Profi. Bei der siebten Teilnahme peilt der Allgäuer nun ein ähnlich gutes Ergebnis an wie 2010, als er auf Platz 16 am Alii Drive einlief ...
Kristin Möller

Kristin Möller: Platz zehn habe ich fest im Visier

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 06.10.2014
Kristin Möller war 2013 als 16. die beste deutsche Triathletin beim Ironman Hawaii. Im Vorjahr schmerzte der Fuß bei der Erlangerin, diesmal zwickt es im Vorfeld nirgendswo. Deshalb visiert Möller als Ziel auch den Sprung in die Top Ten an ...
Katja Konschak

Katja Konschak: Leicht ist es auf Hawaii nie

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 06.10.2014
Insgesamt sechs Mal war Christian Brader schon beim Ironman Hawaii dabei. Zweimal als Amateur und viermal als Profi. Bei der siebten Teilnahme peilt der Allgäuer nun ein ähnlich gutes Ergebnis an wie 2010, als er auf Platz 16 am Alii Drive einlief ...
Boris Stein

Boris Stein: Im Marathon ist vieles möglich

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 05.10.2014
Der Eitelborner Boris Stein gehört zu den waschechten Hawaii-Rookies. Das erste Mal auf Big Island und der erste Start beim Ironman Hawaii. Wir haben bei Stein nachgefragt, wie dies am Samstag das Rennen beeinflusst und welche ersten Erfahrungen er auf Big Island schon gemacht hat ...

Christian Kramer

Christian Kramer: An einem guten Tag sind die Top Ten drin

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 05.10.2014
Im Jahr 2014 wurde Christian Kramer die Ehre zuteil, als viertbester Deutscher beim Ironman Hawaii einzulaufen. Rang 14 stand in der Ergebnisliste und für den Sprung unter die besten zehn Ironman-Triathleten fehlen nur gut vier Minuten. Diesmal soll es noch weiter nach vorne gehen ...
Kona Prerace-Biketraining mit Jan Frodeno

Jan Frodeno: Mit Potts wegfahren würde mir schon gefallen

von M. Rauschendorfer für tri2b.com am 01.10.2014
Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno gehört in diesem Jahr zu den Kona-Rookies. Allerdings zu den Auserwählten, denen gute Chancen auf einen Platz ganz weit vorne eingeräumt werden. Wir haben Frodo bei einem Schwimmtraining im Kona Aquatics-Center zu seinen Aussichten beim Ironman Hawaii 2014 befragt ...
Julia Gajer

Julia Gajer: Ich bin jetzt bereit in Kona Gas zu geben

von M. Rauschendorfer für tri2b.com am 30.09.2014
Julia Gajer kommt als Rookie zum Ironman Hawaii. Nur fast. Vor zwei Jahren war die Ditzingerin als Fan vor Ort und testete zumindest im Training schon mal die mystischen Strecken in Kona an. In diesem Jahr wird es für Gajer nun richtig ernst ...
Kienle und seine neue Scott-Zeitfahrmaschine

Sebastian Kienle: Im Triathlon ändern sich die Bedingungen ständig

von M. Rauschendorfer für tri2b.com am 18.09.2014
Der Triathlonprofi Sebastian Kienle steht wie kein anderer seiner Zunft für den starken Radfahrer, der mit seinen Solofahrten den Mythos des für sich allein kämpfenden Triathleten am Leben erhält. Wir haben mit "Sebi" über die Sisyphos-Arbeit der Wattschinderei, seine Einflussnahme auf die Radentwicklung und die Leistungsgrenzen gesprochen ...
Sebastian Kienle

Sebastian Kienle: Mann muss auch schlechte Tage akzeptieren

von BIESTMILCH´s SEVEN am 11.09.2014
Sebastian Kienle trat als Doppelweltmeister über die Ironman 70.3-Distanz zur Titelverteidigung in Mont Tremblant an. Herausgekommen ist für den Mitfavoriten leider nur Rang 18. Nach dem WM-Rennen, mit etwas Zucker im Blut und einer Massage in den Beinen, reflektierte Sebi seinen Wettkampf ...
Michael Raelert

Michael Raelert: Es hätten heute nur 15 Kilometer sein sollen

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 01.09.2014
Nach über einem Jahr verletzungsbedingter Wettkampfpause kam Michael Raelert bei der Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl auf Rang drei ins Ziel. Zum Sieg fehlte am Ende nur eine knappe Minute. Bei der Siegerehrung haben wir den Rostocker zu seinem Resümee befragt, der uns dabei auch noch seinen Rennkalender für den Herbst verraten hat ...
van Vlerken zum vierten Mal

Yvonne van Vlerken: In der ersten Runde bin ich Kamikaze gefahren

von H. Eggebrecht für tri2b.com am 01.09.2014
Vier Starts, vier Siege. Die Bilanz von Yvonne van Vlerken bei der Tyrol Challenge Walchsee-Kaiserwinkl ist makellos. Im Siegerinnen-Interview erzählt die Niederländerin, die in Österreich wohnt und trainiert, warum der Triathlon am Walchsee ihr Rennen ist ...

Anzeige

Anzeige

Triathlon-Neo: So gelingt der Einstieg
Schritt 1: Ausgangsposition - der Neo ist bis zu den Beinen umgestülpt Schritt 2: Anfang mit dem ersten Bein Schritt 3: Schlüsselstelle, der Neo muss komplett über Knöchel und Fuß gezogen werden Schritt 4: Beim zweiten Bein genaus vorgehen wie beim ersten Bein
Triathlon Neopren anziehen: So wird´s gemacht ...