Challenge Rom: Starauflauf in der ewigen Stadt

von tri2b.com | 11.04.2018 um 12:21
Mit der Challenge Rom startet am Wochenende die Challenge Family-Serie in die europäische Wettkampfsaison. Auf dem komplett neu gestalteten Kurs über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen werden am Sonntag viele bekannte Namen aus der Triathlon-Szene zu sehen sein, darunter auch gleich mehrere aussichtsreiche deutsche Starter.

So stechen im Männerfeld die Namen des Schweizers Ruedi Wild, von Antony Costes aus Frankreich und Will Clarke aus Großbritannien heraus.  Direkt aus Mallorca vom Portocolom Triathlon reist der dortige Sieger Michael Van Cleven an, ebenso sein belgischer Landsmann Timothy Van Houtem. Von den Deutschen dürfte vor allem Andreas Dreitz den internationalen Stars den Kampf ansagen. Weitere aussichtsreiche Starter aus Deutschland, die den Trip über die Alpen in Angriff nehmen, sind Patrick Dirksmeier, Niclas Bock, Michael Göhner, Alex Schilling, Julian Erhardt und Johann Ackermann.

Im Frauenfeld sind Kaisa Sali aus Finnland, die Dänin Camilla Pedersen, die Niederländerin Yvonne van Vlerken und Lucy Gossage aus Großbritannien die Favoritinnen auf dem Papier. Gejagt werden sie von Athletinnen wie der Belgierin Sofie Goos, der Britin Alice Hector oder Lisa Roberts aus den USA. Die Tifosi hoffen auf Marta Bernardi und Martina Dogana. Aus deutscher Sicht dürfen sich Laura Zimmermann und Tamara Hitze Hoffnungen auf eine gute Platzierung machen.  

ANZEIGE