La Santa Duathlon: Haug und Vandendriessche gewinnen in Rekordzeiten

von Harald Eggebrecht für tri2b.com | 13.01.2018 um 19:41
Anne Haug ist mit einem Sieg in die Triathlon-Saison 2018 gestartet. Die Bayreutherin triumphierte beim Club La Santa Duathlon über 5 km Laufen, 20 km Radfahren und 2,5 Laufen in der neuen Rekordzeit von 1:00:20 Stunden. Bei den Männern wiederholte der Belgier Kenneth Vandendriessche seinen Vorjahressieg und verbesserte in 54:49 min. seinen eigenen Streckenrekord.

Anne Haug hörte nur auf den ersten Kilometern des Laufauftakts den Atem ihrer spanischen Konkurrentinnen Maria Varo Zubiri und Sara Perez Salla, die versuchten das Tempo der Deutschen mit zugehen. Schon beim Wechsel zum Radfahren hatte Haug dann ein Loch gerissen und fuhr und lief von nun an ein Rennen gegen die Uhr. Hinter Varo Zubiri (1:02:25) und Perez Salla (1:02:36) platzierte sich Daniela Sämmler auf Rang vier (1:02:45). Als dritte Deutsche schaffte auch Lina-Kristin Schink (1:04:54) mit Platz sechs den Sprung in die Top Ten. 

Auch Kenneth Vandendriessche bestimmte den Rennverlauf früh von der Spitze. Auf dem Rad blieb nur der zweimalige Duathlon-Europameister unter 31 Minuten Fahrzeit und konnte so einen komfortablen Vorsprung in den finalen Lauf mitnehmen. Der Spanier Emilo Aguayo Munoz kam zwar dort noch etwas näher, mehr als Rang zwei in 55:17 min. war aber nicht mehr für den Zweiten des Ironman 70.3 Lanzarote 2017 drin. Rang drei sicherte sich der Argentinier Leon Martin Drajer (55:40), der Gregor Buchholz (55:59) noch auf Distanz halten konnte. Platz sieben ging mit Fabian Reuter (57:19) ebenfalls nach Deutschland. Michael Raelert verzichtete auf einen Start. 

Insgesamt waren bei der 22. Auflage des Club La Santa Duathlon 172 Teilnehmer am Start. Das Startsignal gab übrigens Ironman Hawaii-Sieger Patrick Lange, der auf Lanzarote gerade ein Trainingscamp mit dem Team Erdinger Alkoholfrei absolviert. 

ANZEIGE