Prominente Nachmeldung: Vorjahressiegerin Daniela Bleymehl startet in Roth

von tri2b.com | 05.07.2019 um 09:02
Beim DATEV Challenge Roth 2019 kommt es erneut zum Duell von Lucy Charles-Barclay, der Zweiten aus dem vergangenen Jahr und der Gewinnerin 2018, Daniela Bleymehl, die nach ihrem Ausstieg beim Ironman Frankfurt vergangene Woche kurzfristig ihren Start für das legendäre Rennen in Roth zugesagt hat.

Lediglich neun Sekunden betrug im letzten Jahr die Zeitdifferenz zwischen Daniela Bleymehl und der Britin Lucy Charles-Barclay – nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen. Am 7. Juli kommt es nun zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Topfrauen.

 

 Der Magen-Darm-Virus ist vollständig überstanden

 

Die Darmstädterin musste am vergangenen Wochenende beim Rennen in Frankfurt wegen eines Magen-Darm-Virus, den sie sich wenige Tage vor dem Rennen zugezogen hatte, kurz nach dem Wechsel auf die Laufstrecke aussteigen. Diesen hat sie nun überstanden. „Meine ärztlichen Untersuchungen Anfang dieser Woche ergaben, dass der Virus mittlerweile vollständig auskuriert ist,“ erklärte Bleymehl. „Ich fühle mich wieder richtig fit und die Form war bereits in den letzten Wochen so gut wie selten zuvor“. 

Daniela Bleymehl gewann im letzten Jahr den DATEV Challenge Roth in damaliger deutscher Rekordzeit von 8:43:42 Stunden. Die gute Form bestätigte die 30-Jährige in diesem Jahr bereits mit ihrem zweiten Platz bei der Challenge Salou und im Mai bei der Challenge Heilbronn, als sie dort Deutsche Meisterin wurde. Zudem gewann sie den Challenge Geraardsbergen und wurde Dritte bei der Challenge Championship in Samorin. Nach 2014, 2015 und 2018 ist es ihre vierte Teilnahme in Roth.

ANZEIGE