Super League Triathlon: Richard Murray der Leader nach Tag Eins

von tri2b.com | 17.03.2017 um 12:57
Der Südafrikaner Richard Murray ist der Sieger des ersten Tages beim Super League Triathlon auf Hamilton Island (Australien). Auf den Gesamträngen zwei und drei liegen nach dem Triathlon im Triple Mix-Format der Slowake Richard Varga und Ryan Bailie aus Australien.

Den ersten  Supersprint-Triathlon des Tages über 300 m Schwimmen, 6 km Radfahren und 2 km gewann zunächst der Australier Jake Birthwistle. Nach einer zehnminütigen Pause ging es dann in umgekehrter Reihenfolge zur Sache. Den Etappensieg konnte hier Schwimmspezialist Richard Varga für sich verbuchen. 

Nach einer weiteren kurzen Pause wurde die Athleten nochmals auf den beim Radfahren technisch sehr anspruchsvollen Kurs geschickt, nun in der Reihenfolge Radfahren, Schwimmen und Laufen. Beim Radfahren setzten zunächst der Australier Josh Amberger und der Schweizer Andrea Salvisberg mit einem Ausreißversuch die Akzente. Salvisberg hechte auch noch als Leader ins 29 Grad warme Pazifikwasser, schon dicht verfolgt von Richard Varga und Ryan Bailie. Richard Murray ging als Fünfter auf die finalen zwei Laufkilometer, überrannte die vier vor ihm Platzierten und überrundete auch noch den sichtlich schwächelnden Mitfavoriten Alistar Brownlee.  Mit dem Sieg der dritten Etappe setzte sich Murray auch an die Spitze des Gesamtklassements, gefolgt von Varga und Bailie.  

 

Murray packt die Chance beim Schopf

 

"Eigentlich wollte ich es schön easy angehen am ersten Tag, aber dann merkte ich, dass die Favoriten schon hinter mir waren. Das war der Moment um anzugreifen", so Murray nach dem Rennen. Zum schwachen Auftritt von Alistair Brownlee merkte der Südafrikaner an: "Ich glaube er ist nicht in der besten Form hier her gekommen. Vielleicht hat er eine Verletzung oder er kommt mit der Hitze hier nicht zurecht. Jemanden zu überrunden, der nur 50 oder 70 Prozent bringt, fühlt sich jetzt nicht besonders großartig an."    

Am Samstag steht zunächst ein Einzelzeitfahren auf dem Programm, bevor dann mit den ermittelten Zeitabständen ein Jagdstart-Triathlon zu absolvieren ist.

Die Highlights vom Tag 1 gibt´s hier in einem kurzen Video. Weitere Videos und Interviews sind auf der Veranstalter-Website verfügbar.

ANZEIGE