Wie gute Ernährung die muskuläre Regeneration unterstützen kann

von Harald Eggebrecht für tri2b.com | 12.03.2019 um 12:11
Jeder Triathlet und Ausdauersportler kennt es. Nach einem harten Training ist die Muskulatur müde und schwer, und man würde sich wünschen mit einem Zaubertrank wieder Leben in den matten Körper zu bringen. Wir haben über dieses Thema mit der Ernährungsexpertin Caroline Rauscher von NFT-sport gesprochen. Im Interview berichtet Rauscher über neuere Studien und erklärt, warum bunt essen der Schlüssel zu einer schnelleren muskulären Regeneration sein kann. Allerdings warnt die Kelheimerin bei einer speziellen Substitution nach dem Gießkannen-Prinzip vorzugehen. Und zu guter Letzt kommt auch das Feierabendbier auf den Prüfstand.

Mehr Infos unter www.nft-sport.com

Die Autorin Caroline Rauscher hat Pharmazie studiert, zahlreiche Weiterbildungen in den Bereichen Offizinpharmazie und Ernährung gemacht und bietet individuelle Sporternährungs-Konzepte an. Sie betreut mit ihrer Firma NFT-SPORT (www.nft-sport.com) die Profi-Triathlet/innen Laura Philipp, Julia Gajer und Florian Angert. Außerdem vertrauen viele erfolgreiche Wintersportler, u.a. Kombinierer Eric Frenzel, Skispringer Richard Freitag und die Alpinen Thomas Dressen & Vicky Rebensburg, auf die NFT-Ernährungskonzepte.

ANZEIGE