361° Meraki

von tri2b.com | 27.04.2019 um 22:03
Rundum gut versorgt ist nicht genug, es soll ein bisschen mehr sein. Dieser Ansatz verkörpert der Markenname 361°. Der aus China stammende Laufschuhhersteller gehört noch zu den Teenagern im Laufschuhmarkt. Nach der Gründung im Jahr 2003 war 361° zuerst international vor allem in den USA und Brasilien unterwegs, bevor 2016 auch der europäische Markt hinzu kam. Erstmals ist 361° auch im tri2b.com-Laufschuhtest vertreten und hat im Neutralschuh-Segment den Meraki ins Rennen geschickt.

Das Wort Meraki ist griechisch und bedeutet "etwas mit Seele und Kreativität herzustellen". Die Seele des 361° Meraki ist der vollflächige und stark segmentierte Sohlenaufbau, in Verbindung mit dem nahtfrei verarbeiteten Schaft. Für die Dämpfung ist bei 361° die QU!KFOAM-Schäumung zuständig, die mit einer Kohlefaserplatte (QU!CKSPINE) im Mittelfußbereich Verstärkung erhält.

 

Unser Testfazit:


Laut unserer Tester ist der Meraki mit einer nicht übertriebenen Dämpfung ausgestattet. Die segmentierte Laufsohle reagiert äußerst flexibel und lassen den Meraki trotz der 9 mm-Sprengung auch gut über den Vor- und Mittelfuß laufen. Ebenso überzeugte die Passform des Obermaterials. Das flexible Schaftmaterial passt sich gut an die Fußform an und vermittelt so einen sehr angenehmen Halt.  Unsere Testeindrücke dürften den Meraki vor allem für Läufer/innen interessant machen, die einen nicht allzu weich gedämpften Neutralschuh suchen.

Technische Details

Hersteller361°
ModellMeraki
KategorieTraining-Neutral
empf. VK-Preis in Euro134,99
Gewicht283 g (Männer US 9,5)/ 239 g (Frauen US 8,5)
Größen Männer US 7 - 13, 14 / Frauen US 6 - 12
SohlenaufbauNeutral
Passformnormale Weite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung9 mm (Ferse 21 mm/Vorfuss 12 mm)
Webwww.361europe.com/de/

Bewertung

Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Grip Laufsohle- +
Triathlon-Einstieg- +
Barfuß-Komfort- +

Fotoserie: 361° Meraki