Asics GT-2000 6

von tri2b.com | 28.04.2018 um 15:52
Auch in der sechsten Version des Asics GT 2000 ist das drin, was man von einem Asics-2000er erwartet. Viel Stabilität, viel Dämpfung und ein nahezu klassischer Sohlenaufbau. Im Vergleich zum Vorjahr dürfen sich die 2000er-Fans allerdings auf ein paar schöne Update-Änderungen freuen.

 Insbesondere der Schaft wurde komplett überarbeitet und deutlich abgespeckt. Auf der Innenseite fehlen nun sogar die typischen Asicis-Logostreifen. Ebenso wurde an der medial eingearbeiteten Pronationsstütze nochmals etwas gefeilt. Herausgekommen ist ein Stabilschuh, der in mittlerer Männergröße (US 9,5) ganz nah an der 300 Gramm-Marke kratzt.

 

Unser Testfazit:

 

Auch die 2018er Ausgabe des Asics GT 2000 überzeugt mit einer sehr angenehmen Passform, die an den meisten Füßen funktionieren dürfte. "Guter stabiler Schuh, weiche Sohle, das Obermaterial passt sich angenehm der Fußform an, optimal für längere Läufe auf der Straße und auf befestigten Wegen". Mit diesem Testfazit ist eigentlich alles gesagt. Läufer/innen die zur Überpronation neigen, können mit dem Asics GT 2000 6 eigentlich nichts falsch machen. Ein sogenannter "No-Brainer", der insbesondere auch beim höherem Körpergewicht eine Empfehlung ist. Ein Kauftipp, für alle Überpronierer, die keine Lust auf Experimente haben.

Technische Details

HerstellerAsics
Modell GT-2000 6
KategorieTraining/Support
empf. VK-Preis in Euro140,00
Gewicht306 g (Männer US 9,5)
Größen Männer US 6 - 14, 15, 16, 17/ Frauen US 5 - 12
Sohlenaufbau Pronationsstütze
Passformnormale Weite
Körpergewicht<95 kg
Sprengung10 mm (22 mm Ferse/12 mm Vorfuß)
Webwww.asics.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: Asics GT-2000 6