Jan van Berkel

Jan van Berkel hat als Zwölfjähriger mit dem Triathlonsport begonnen und sich über die Jahre bis ins Schweizer Nationaltrikot nach oben gearbeitet. Auf der Kurzdistanz war der Bülacher unterwegs, mit Starts auf Europacup-, Weltcup- und World Series-Ebene. Ab dem Jahr 2012 wendete sich van Berkel, der neben der Schweizer Staatsbürgerschaft auch einen niederländischen Pass besitzt, den längeren Triathlon-Distanzen zu. Gleich beim Ironman-Debüt in Zürich ging es für van Berkel bis auf Rang zwei nach vorne.

Bis zum ersten Ironman Hawaii-Start sollte es aber noch drei Jahre dauern. 2015 war es soweit, allerdings erlebte der "Berkelizer", so sein Spitzename" in Kona mit Rang 95 eine herbe Enttäuschung. Doch der Aufstecken kam für van Berkel nicht in Frage. Mit Umstellungen beim Training und der Ernährung stellten sich mit etwas Verzögerung auch die Erfolge ein. Der vorläufige Höhepunkt war der Sieg beim Ironman Switzerland in Zürich im Juli 2018.

Steckbrief:

NameJan van Berkel
Geburtsdatum27. March 1986
GeburtsortBülach
NationSchweiz
Größe179 cm
Gewicht70 kg
TrainerDaniel Plews
Websitehttp://janvanberkel.com/

Größte Erfolge:

2018:
Platz 1 Ironman Zürich
Platz 5 Ironman Texas
Platz 4 Ironman Neuseeland
Platz 13 Challenge Wanaka
Platz 24 Ironman Hawaii

2017:
Platz 3 Ironman Zürich
Platz 4 Ironman 70.3 Rapperswil
Platz 5 Ironman Südafrika
Platz 22 Ironman Hawaii

2016:
Platz 1 Inferno Triathlon
Platz 3 Ironman Zürich

2015:
Platz 2 Ironman Zürich
Platz 3 Ironman 70.3 Aix en Provence
Platz 3 Ironman 70.3 St. Pölten
Platz 3 Ironman 70.3 Rapperswil
Platz 7 Ironman 70.3 World WM Zell am See

2012:
Platz 2 Ironman Zürich (Langdistanz-Debüt)