New Balance Zante v2

von tri2b.com | 16.04.2016 um 01:50
New Balance geht mit seinem Fresh Foam Modell Zante ins zweite Modelljahr. Der leichtgewichtige Neutralschuh soll seine Stärken laut Hersteller bei schnelleren Laufgeschwindigkeiten ausspielen - egal ob beim Tempotraining oder im Wettkampf. Im Vergleich zum Vorjahr wurde beim Zante der Schaft überarbeitet. Beim Obermaterial kommt jetzt ein noch offeneres Mesh-Material zum Einsatz, um die Luftdurchlässigkeit zu verbessern. Ebenfalls etwas abgeändert wurden die Besätze und die Verstärkung an der Fersenkappe. Die Fresh Foam Laufsohle blieb hingegen unverändert.

 

Unser Fazit:

 

Das ist auch gut so, denn das Sohlenkonzept des Fresh Foam Zante hatte uns schon im Vorjahr überzeugt. Die flexible Zwischensohle unterstützt das Abrollverhalten optimal und vermittelt zudem den genau richtigen Dämpfungswert - nicht zu hart, nicht zu weich. Die Änderungen am Schaft verbesserten in der Tat nochmals den Sitz, außerdem ist der Barfuß-Komfort im Optimum.  Alle Tester gaben dem New Balance Fresh Foam Zante v2 übereinstimmend Höchstnoten, unter anderem wurde vom "persönlichen Testsieger" oder "gehört mittlerweile zu meinen Lieblingslaufschuhen" gesprochen. Unser Kauftipp im Segment Lightweight-Running.

Technische Details

HerstellerNew Balance
ModellFresh Foam Zante v2
KategorieWettkampf/Lightweight
empf. VK-Preis in Euro120,00
Gewicht216 g (Frauen US 8,5)
GrößenMänner US 7,5–13 / Frauen US 5–10,5
SohlenaufbauNeutral
Passformnormale Weite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung6 mm
Webwww.newbalance.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +

Fotoserie: New Balance Fresh Foam Zante v2