Laura Philipp

Alles begann mit einem Paar Laufschuhe und einem Hund. So könnte man den Beginn von Laura Philipps Karriere etwas komödiantisch beschreiben…

Die Physiotherapeutin aus Schwäbisch Gmünd hat durch das Laufen mit ihrem Hund begonnen. Dieser wurde zwar bald durch die immer länger werdenden Strecken abgehängt. Doch den Spaß am Laufen hatte Laura Philipp trotzdem nicht verloren. Irgendwann stellte sich dann die Frage, warum mit Bus und Bahn zur Schule, wenn man 30 Kilometer pro Weg auch bequem mit dem Radl zurücklegen kann. Von diesem Punkt an war es dann nicht mehr weit zum ersten Triathlon und somit beschloss sie, auch noch mit dem “Kachelzählen” anzufangen.

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten in der ersten Disziplin hat sie sich schnell in die Baden-Wüttembergische Spitze vorgearbeitet. Von dort war es dann auch nicht mehr weit in die Deutsche. Ihren ersten großen Profisieg über die Mitteldistanz lies sie bei der Challenge 2015 folgen. 2016 peilt die Athletin des Team Erdinger Alkoholfrei die Teilnahme bei der Ironman 70.3-WM im australischen Mooloolaba an.

Steckbrief:

NameLaura Philipp
Geburtsdatum23. April 1987
NationDeutschland
WohnortHeidelberg
Größe175 cm
Gewicht56 kg
BerufPhysiotherapeutin, Ernährungstrainerin, Triathletin
VereinSV Schwäbisch Gmünd, Team Erdinger Alkoholfrei
HobbiesMänner überholen;-)
Websitewww.lauraphilipp.de

Fotoserie Portrait: Laura Philipp

Größte Erfolge:

2019:

Platz 1 Ironman 70.3 Marbella

2018:

Platz 1 Ironman Barcelona
Platz 1 Ironman 70.3 Rügen
Platz 1 Ironman 70.3 Zell am See
Platz 1 Ironman 70.3 Kraichgau
Platz 1 Ironman 70.3 St. Pölten
Platz 1 Ironman 70.3 Marbella

2017:

Platz 1 Ironman 70.3 Zell am See-Kaprun
Platz 1 Xterra France
Platz 1 Ironman 70.3 Kraichgau
Platz 1 Ironman 70.3 St. Pölten
Platz 1 Ironman 70.3 Mallorca
Platz 3 Xterra-WM Maui
Platz 3 Ironman-70.3-WM Chattanooga
Platz 9 Ironman 70.3 Dubai

2016:

Platz 1 Challenge Heilbronn
Platz 1 Ironman 70.3 St. Pölten
Platz 1 Ironman 70.3 Mallorca
Platz 3 Ironman 70.3 European Championship Wiesbaden
Platz 4 Ironman 70.3 Texas
Platz 7 Ironman 70.3-WM Mooloolaba
Platz 7 Ironman 70.3 California


2015:

3. Platz Ironman 70.3 Austria
5. Platz Ironman 70.3 Kraichgau
1. Platz Challenge Heilbronn

2014:

1. Platz Mußbach-Triathlon
1. Platz HeidelbergMan
1. Platz RömerMan
4. Platz Challenge Kraichgau
4. Platz Ironman 70.3 Mallorca
1. Platz Trans Vorarlberg Triathlon
2. Platz Ironman 70.3 Rügen

2013:

1. Platz Mußbach-Triathlon
1. Platz HeidelbergMan
1. Platz Trans Vorarlberg Triathlon
5. Platz Challenge Kraichgau

2012:

1. Platz Mußbach-Triathlon

2011:

6. Platz Viernheimer V-Card Triathlon2. Platz HeidelbergMan