Erox „Cell Air“: Trends, Meinungen und Informationen*

von www.tritime-magazin.de für tri2b.com | 15.04.2009 um 23:34
Was sind die besonderen Merkmale und Innovationen Ihres Spitzenmodells? Der Cell Air wurde in Bezug auf Kompression im Hüftbereich weiterentwickelt. Auch einige Panels wurden noch nochmals dünner gestaltet. So haben wir nun im Bereich Hals und Schulter nur noch eine Materialdicke von 1,5 mm. Erreicht haben wir dies mit einer neuen Blind-stitching-Maschine, die überlappende Nähte verarbeiten kann und es uns erlaubt, auch verschiedene Materialien zuverlässig und langlebig miteinander zu verbinden.

Welchen konkreten Nutzen haben diese Eigenschaften?
Moderne Anzüge wie der neue Cell Air von Erox offerieren maximale Flexibilität dort, wo diese verlangt wird sowie eine Kompression im Hüftbereich, wo der Körper stabilisiert werden sollte. 

Wie werden die Nahtstellen der unterschiedlichen Panels im Produktionsprozess miteinander verbunden?
Wir verwenden die neueste Technik und modernste Maschinen, welche die Nähte überlappend zusammenfügen. Die bekannt hohe Erox-Fertigungsqualität sorgt dafür, dass die Nähte halten. 

Kälteschutz: Ist immer vorhanden und kein Thema. 
Auftrieb: Ja, aber am richten Ort. 
Flexibilität: Ja, aber am richten Ort 
Wasserwiderstand:Wasserlage: Der Schlüssel zum Schnellschwimmen. 
Design: > Immer wichtig. 
Neotestschwimmen: Sinnvoll, wenn man verschiedene Marken gleichzeitig testen kann. 
Gewicht: Nicht entscheidend. 
Neoprenverbot: Neos bieten Sicherheit, ich würde immer mit Neos starten lassen.
Schwimmtechnik-/training:Technik ist alles, die Ausdauer ist meistens schon vorhanden. 



Welche Maßnahmen unternehmen Sie, um die hohen Qualitätsansprüche an das Endprodukt sicherzustellen?
Die meisten modernen Anzüge haben in Bezug auf Flexibilität enorm zugelegt, allerdings bei gleichen Verarbeitungsmethoden. Genähte und geklebte Nähte. Wir arbeiten bewusst mit einem einzigen Hersteller zusammen, der für uns sowohl das Material entwickelt als auch die Verarbeitung übernimmt. Von der Research & Development-Abteilung für die Materialien bis hin zur Konfektion. Wir haben alles in einem Haus. Dies und der moderne Maschinenpark gewährleisten die hohe Qualität, die uns bekannt gemacht hat. 

Beschreiben Sie die Abgrenzung des Spitzenmodells zu den anderen Modellen in Ihrem Produktportfolio.
Bei uns gib es keine Abgrenzung, da wir uns auf den Spitzenbereich im Wetsuit-Markt konzentrieren. Wir produzieren einen Anzug für gute Schwimmer, die weniger Auftrieb, dafür aber mehr Kompression wünschen und einen weiteren Anzug für Schwimmer, welche maximalen Auftrieb wünschen. Die Preislage ist aber fast die gleiche. 

Wie bewerten Sie die aktuelle Entwicklung Ihrer Marke im deutschsprachigen Raum?
Die Blauen im Triathlon-Feld sieht man in Deutschland nicht sehr oft, ganz im Gegensatz zu der Schweiz und anderen Ländern. Produkte, die einen Athleten schneller machen, haben jedoch immer einen Markt. Aus diesem Grund sehen wir auch für Deutschland und Österreich positiv in die Zukunft. 

Nehmen Sie alte Neoprenanzüge im Sinne des Umweltgedankens und einer möglichen Wiederverwertung zurück?
Dies wäre durchaus sinnvoll, wenn man das Material in Europa wiederverwerten könnte. 

Bitte schauen Sie für uns kurz in die Zukunft der Neoprenanzüge. 
Ich denke, im Spitzenbereich ist noch vieles möglich. Wir wissen schon lange, dass nicht der Auftrieb der Wetsuits die Schwimmer schnell macht, sondern die Kompression. Leider haben Triathleten nicht ewig Zeit, um aus dem Anzug zu kommen. Da gibt es noch einiges an Entwicklungspotenzial. 

Facts & Figures

Erox Cell AirNeoprenstärkeNeopren-Qualität
Hals1 mmErox Fish Skin
Schulter1,5 mmErox Fish Skin
Achselhöhle1,5 mmIsospan superflex
Oberarme1,5 mmErox Fish Skin
Unterarme1,5 mmErox Fish Skin
Brust5 mmErox Air Fish Skin
Rücken3 mmIsospan superflex
Becken5 mmErox Stabil Fish Skin
Kniebereich2 mmErox Fish Skin
Oberschenkel2 mmErox Fish Skin
Unterschenkel2 mmErox Fish Skin



Preis des Spitzenmodells499 Euro
HerstellungslandThailand
weitere Neoprenanzüge im Angebot:Cell Sphere
die bekanntesten Erox-Athleten:Erox Pro Team (www.eroxteam.com)



* Beat Bühlmann, Inhaber, Erox AG, www.eroxswiss.com

Oops, an error occurred! Code: 20191211135235cf7d9737