New Balance Fresh Foam Boracay

von tri2b.com | 18.04.2015 um 21:40
2014 noch als Innovation der Saison in unserem Test vorgestellt, geht die Fresh Foam-Serie schon mit zwei Varianten ins Jahr 2015. Beim Boracay wurde die hexagonale Struktur in Zwischen- und Außensohle in Längsrichtung gestreckt. Dadurch soll die Dämpfung und die Flexibilität im Fersenbereich erhöht werden. Damit steht einem natürlichen Laufgefühl trotz guter Dämpfung beim Boracay nichts im Wege.
Unser Fazit:

Im Vorjahr bezeichneten wir den Boracay als "Wundertüte". Insgesamt hält der Fresh Foam Boracay das hohe Niveau des Vorjahres und legt die Messlatte sogar noch etwas höher. Das Laufgefühl ist im direkten Vergleich noch etwas runder. Bestnoten gibt´s beim Grip der Laufsohle. Breiter Einsatzbereich in Training und sogar Triathlon-Wettkampf, wenn ein Schnürsystem nachgerüstet wird. Die Optik erinnert stark an einen Lifestyle-Schuh.

Technische Details

HerstellerNew Balance
ModellFresh Foam Boracay
KategorieTraining
empf. VK-Preis in Euro110,00
Gewicht272 g (Männer US 10)
GrößenMänner US 8–13, 14 / Frauen US 6–11
SohlenaufbauNeutral
Passformnormale bis etwas breitere Weite
Körpergewicht<95 kg
Sprengung4 mm
Webwww.newbalance.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +