New Balance Race 1500

von tri2b.com | 18.04.2015 um 21:23
Sich einmal wie Ironmanweltmeister Sebastian Kienle zu fühlen dürfte der Traum vieler Triathleten sein. Mit dem Race 1500 ist dies zumindest an den Füßen möglich, denn was in Kona an Sebis Beinen zu sehen war, gibt es nun zu kaufen. Dabei soll die Revlite Zwischensohle mit TBeam dafür sorgen, dass trotz geringen Gewichts ein hohes Maß an Dämpfung und Stabilität vorhanden bleibt. Und damit man sich auch möglichst lange weltmeisterlich fühlen kann, soll eine verstärkte Carbongummi-Laufsohle vorzeitigen Verschleiß vermeiden.
Unser Fazit:

Der neue New Balance Race 1500 überzeugte unsere Tester mit einem hervorragenden Abrollverhalten. Für einen Wettkampfschuh mit sehr guten Dämpfungswerten ausgestattet. Deshalb ideal, wenn es über längere Wettkampfdistanzen geht und ein möglichst leichter Schuh zum Einsatz kommen soll. Für Blitzwechsel auf der Kurzdistanz vom Einstieg (Zunge verrutscht leicht) etwas knifflig, was für Bestzeiten auf der Langdistanz aber eher zu vernachlässigen ist.

Technische Details

HerstellerNew Balance
ModellRace 1500
KategorieRacing/Lightweight
empf. VK-Preis in Euro120,00
Gewicht240 g (Männer US 11,5) 311 g (Frauen US 8,5)
GrößenMänner US 8–13 / Frauen US 6–11
Sohlenaufbauleichte Pronationsstuetze
Passformnormale Weite
Körpergewicht<85 kg
Sprengung6 mm
Webwww.newbalance.de

Bewertung

Triathlon-Einstieg- +
Abroll-/Abdruckverhalten- +
Dämpfung Vorfuß- +
Dämpfung Rückfuß- +
Barfuß-Komfort- +
Grip Laufsohle- +